U14 II Spielberichte

U14 II Spielbericht 10.09.2019

SV 07 Bischofsheim - SV Rot-Weiß Walldorf III 0:1 (0:0)

Spiel, Kampf und Sieg!

Unser U14/II Team besiegt starke Bischofsheimer und erobert die Tabellenführung in der Qualigruppe 3.

Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten von Taktik geprägt, wobei RW Walldorf mehr Spielanteile besaß. Die Gastgeber setzten überwiegend auf Konter, aber die stabile RW Abwehr ließ nichts anbrennen. Die vermeintliche Führung erzielte nach einem tollen Doppelpass mit Sadik, unser Stürmer Denis, doch leider sah der Schiedsrichter eine Abseitsstellung. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte, blieben die Möglichkeiten in Führung zu gehen, für beide Teams Mangelware. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte erhöhten die Gäste das Tempo, was die Heimelf zu spüren bekam. Immer wieder wurden über die zentralen Spieler tolle Pässe zu den Außenstürmern gespielt und man erreichte so immer öfter den gegnerischen Strafraum. Leider scheiterte der RW-Nachwuchs immer am Abschluss. Entweder haperte es an der Präzision, oder ein gegnerischer Fuß verhinderte den Torabschluss. Die Walldorfer Jungs wollten unbedingt den „Dreier“, der Wille und  der Ehrgeiz waren da, nur das erlösende Tor fehlte noch. Der Bischofsheimer Nachwuchs kam in der Spielphase nur noch selten aus der eigenen Hälfte. Mit der Einwechslung von Onur für Jonas wollten die Rw-Trainer noch mehr Offensive und den Druck auf den Gegner erhöhen. Nun kamen die Walldorfer immer öfter vor das 07ner Tor, doch der Torwart von Bischofsheim war immer zur Stelle. Walldorf versuchte mit Powerplay das Spiel für sich zu entscheiden. Nach einem tollen Pass von Elias P. hinter die Abwehrreihen der Gastgeber, lief Salman auf das Bischofsheimer Tor, der herausstürmenden Torhüter verschätzte sich dieses einzige mal und Salman spielte den in der Mitte mitgelaufene Fabian R. an und dieser konnte den Ball ungehindert annehmen und zum vielumjubelten 0:1 (67. Minute) einschieben.

Das war der verdiente Führungstreffer und gleichzeitig die Entscheidung. Die Trainer Jonatan und Frenzy attestierten ihrer Mannschaft eine tolle Leistung. Am letzten Spieltag sind die C3-Junioren bei Hellas Rüsselsheim zu Gast. Der Gruppensieg ist aber jetzt schon sicher.

Für Walldorf spielten: Dimitrios V., Burhan B., Phillipp R., Nikolas v. H., Gideon R., Sadik A., Matej T., Salman M., Niklas M., Jonas Z., Denis N., Elias P., Diogo S.-G., Fabian R., Onur B.

U14 II Spielbericht 24.08.2019

JSG Hassloch/DJK SG Eintracht/TUS Rüsselsheim - SV RW Walldorf III 0:10 (0:3)

Qualispiel-Nummer 2 für die U14 II von Rot-Weiß Walldorf. Dieses Wochenende mussten sie auswärts bei JSG Hassloch/DJK SG Eintracht/TUS Rüsselsheim ran. Bei über 30°C brauchte die U14 II einige Minuten um ins Spiel zu finden. Sie fingen dann aber an durch gute Kombination vor's gegnerische Tor zu kommen. Noah brachte Walldorf in der 14. Minute in Führung, nachdem Sadik durch sein anlaufen den Innenverteidiger zu einem Fehlpass zwang. Noah fackelte nicht lange und verwandelte zum 1:0. Denis erhöhte kurze Zeit später auf 2:0, nachdem Nevio ihn mit einem flachen Pass alleine Richtung Tor schickte. Bevor es in die Halbzeitpause ging erhöhte Noah mit einem schönen Distanzschuss auf 3:0.

Walldorf machte nach der Halbzeit da weiter wo sie aufgehört hatten. Onur, der zur Halbzeit gekommen war, schickte Sadik auf die Reise der vor dem Tor quer legte, sodass Noah zum dritten Mal traf und auf 4:0 stellte. In der Minute 39 traf Noah erneut, nachdem der Torwart der Heimmannschaft einen Fehlpass direkt auf ihn spielte und er plaziert zum 5:0 erhöhte. Zum 6:0 traf Sadik, der in der 44. Minute von Denis bedient wurde. Onur durfte sich für sein gutes Spiel auch noch belohnen und nutzte einen Abpraller im gegnerischen 16ner um in Minute 59 auf 7:0 zu erhöhen. Auch der Kapitän, Jonas, nutze die Schnittstellen des Gegners und schickte in der 61. Minute Talah Richtung Tor. Dieser war schneller als die gesamte Verteidigung, behielt vor dem Torwart einen kühlen Kopf und schob schließlich zum 8:0 ein. Wenige Minuten vor Ende der Partie traf Denis zum 9:0, da Haßloch den Ball wieder nicht aus dem 16ner klären konnte. Den Schluss machte Denis der in der 70. Minute und verwandelte einen Elfmeter sicher zum 10:0. Die U14 II sicherte sich mit dem 10:0-Erfolg die nächsten drei Punkte in ihrer Qualifikationsrunde.

Für RWW im Einsatz waren:
Dimitrios V., Burhan B., Philipp R., Nevio C., Sadik A., Diogo G., Diego D., Noah M., Jonas Z., Denis N., Elmedin S., Eljas P., Talah M., Onur B., Samuel G.

U14 II Spielbericht 17.08.2019

SV RW Walldorf III – JSG Geinsheim/Trebur/Wallerstädten II 5:0 (3:0)

Nach fast drei Monaten ohne Spiel startete die U14 II, ohne Vorbereitungsspiel, direkt in ihre Quali. Im einzigen Heimspiel der Qualifikationsrunde traf die U14 II auf JSG Geinsheim/Trebur/Wallerstädten.

Nach chaotischen Anfangs-Minuten kam Walldorf immer besser ins Spiel und versuchte sich Torchancen herraus zu spielen. Das erste Tor fiel in der 13. Minute durch Sadik Azem, der nach einer flachen Hereingabe von Denis Nefedov nur noch den Fuß hinhalten musste. Nur noch den Fuß hinhalten musste auch Innenverteidiger Burhan Balat, der in der Minute 25 nach einer lang geschlagenen Ecke von Diego Decker am zweiten Pfosten richtig stand und auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Halbzeit konnte Walldorf noch auf 3:0 erhören. Nikolas von Hagen spielte einen Freistoß auf Höhe Mittellinie diagonal über die Abwehrkette zu Denis Nefedov, der vor dem Tor quer legte und Salman Iqbal Mohammed nur noch einschieben musste.

Der zur Halbzeit eingewechselte Fabian Ramirez traf mit seinem ersten Torschuss zum 4:0, nachdem Salman Iqbal Mohammed ihm den Ball aufgelegt hatte. Das letzte Tor in dieser Partie schoss Salman Iqbal Mohammed, der nach einem Befreiungsschlag von Phillipp Rosenow die Verteidigung überlief und zum zweiten mal einnetzte. Endstand 5:0.