U17 Testspiel 09.08.2020

TSG Kaiserslautern U19 – SV RW Walldorf 0:4 (0:2)

Im zweiten Testspiel nach der langen Coronapause, konnten unsere Jungs der U17 beim Gastauftritt im Buchenloch einen deutlichen 4:0 Sieg feiern.

Bei tropischen Temperaturen von 36 Grad konnte die U17 gegen die älteren Jungs aus Kaiserslautern von Beginn an klare Dominanz zeigen. Nach einer ersten Großchance der TSG, die ungenutzt blieb, nahmen die Walldorfer das Heft in die Hand und konnten nach 13 Minuten durch Mert Imseytoglu in Führung gehen. Eine schön rausgespielte Kombination die hier aus einer langen Ballbesitzphase resultierte, führte hierbei zum Erfolg. Im weiteren Verlauf vergab Wail Attachi noch eine Großchance, ehe er dann zum 2:0 Pausenstand treffen konnte. Speziell das hohe Pressing und die konsequente Zweikampfführung sorgten immer wieder für Brandherde in der gegnerischen Hälfte. Somit ging es hochverdient mit 0:2 in den Schatten und in die Halbzeitpause.

Zur Halbzeit stellte das Trainerteam dann großzügig um und veränderte das Team auf 3 Positionen, nachdem kurz zuvor schon Baran Sen für den verletzten Toygar Bargiyanik ins Spiel kam. Neu im Spiel waren Kayra Akmut, Nicolas Cortez und Luca Altoe.

Trotz der Umstellungen bestätigte die U17 den Eindruck der ersten Halbzeit und konnte den Gegner weiter im Kollektiv unter Druck setzen. In der Konsequenz konnte man dann schnell den Sack zu machen und traf durch Flavio Confalionieri und Noah Vuko zum 3:0 und 4:0 aus Walldorfer Sicht. Trotz der klaren Verhältnisse und der immer stärker werdenden Hitze, spielten unsere Jungs weiter munter nach vorne und liefen den Gegner weiterhin hoch an, was im Laufe der Partie zu einer balldominanten und einseitigen Partie für Walldorf führte. Trotz des Altersunterschiedes und der klaren Verhältnisse blieb die Partie sehr fair und wurde nur selten durch den Pfiff des guten Schiedsrichters unterbrochen.

Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern aus Kaiserslautern für die faire Partie und nette Gastfreundschaft und wünschen der U19 um Trainer Steffen Linsmayer eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Auf das Wiedersehen im Winter freuen wir uns!

So spielte die U17 von Rot-Weiß:
Jakob Kappert - Toygar Bagriyanik, Georgi Georgiev, Dario Wolf, Florian Quadron – Maico Schmidt, Flavio Confalionieri, Noah Vuko, Mert Imseytoglu, Eren Yilmaz – Wail Attachi

Auswechselspieler:
Baran Sen, Kayra Akmut, Luca Altoe, Nicolás Cortez