U19 Spielberichte

U19 Spielbericht 01.12.2019

JSK Rodgau - RW Walldorf 3:3 (2:1)

Die U19 tritt nach dem 3:3 in Rodgau auf der Stelle.

In der ersten Halbzeit war es von beiden Mannschaften kein gutes Verbandsligaspiel. Kaum Spielzüge, wenig Kombinationen und viele Fehler auf beiden Seiten. Rodgau konnte zwei Fehler in der Walldorfer Hintermannschaft zur 2:1 Halbzeitführung nutzen.

Den 1:2 Rückstand konnte die Mannschaft kurz nach der Pause egalisieren. Das sollte ein kleiner Weckruf sein und den Rot-Weißen für kurze Zeit Auftrieb geben. Leider konnte Rodgau aus dem nichts heraus durch einen direkt verwandelten Freistoß die 3:2 Führung erzielen. Nun waren noch knapp 25 Minuten Zeit um den Ausgleich zu erzielen. Eine Minute vor Schluss konnte man sich mit dem gerechten Ausgleichstreffer zum 3:3 belohnen.

Kommende Woche kommt es für die U 19 zum schweren Auswärtsspiel in Neu-Anspach.

U19 Spielbericht 24.11.2019

RW Walldorf - SKV Büttelborn 4:4 (1:3)

Die U19 bleibt auch im 7. Heimspiel zu Hause ungeschlagen. Nach dem 1:3 Halbzeitrückstand, musste sich die Mannschaft steigern und verdiente sich am Ende das Unentschieden.

Die verdiente Führung in der 17. Minute durch Alpha Jallow und die dadurch gewonnene Sicherheit hielt leider nur bis zur 25. Minute stand. Dieser Ausgleich machte den bis dahin ordentlichen Gegner stark. Dieser nutzte mit einem Doppelschlag die Unachtsamkeit der Walldorfer zur 3:1 Pausenführung aus.

Nach der Pause war es das gleiche Bild wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Walldorf spielte und konnte bereits nach zwei gespielten Minuten den Rückstand durch Vladan Albijanic auf 2:3 verkürzen. In dieser Phase konnte der Gegner kaum für Entlastung sorgen und musste den verdienten Ausgleich durch Tewen Spamer in der 66. Minute hinnehmen. Dieser Ausgleich brachte weitere Kräfte und beflügelte die Mannschaft weiter auf Sieg zu spielen. In der 77. Minute war es dann durch Jean Michael Moenke soweit und man konnte die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung erzielen. Leider musste man dann noch in der 83. Minute durch einen Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen. Dies sollte in einer unterhaltsamen Partie der Endstand sein.

In der nächsten Woche geht es für die U19 nach Rodgau.

U19 Spielbericht 09.11.2019

SKV RW Darmstadt - RW Walldorf 2:3 (0:0)

Durch den verdienten 3:2 Sieg bei der SKV RW Darmstadt konnte die U19 den dritten Sieg in Folge einfahren und den Abstand auf die beiden ersten Plätze verkürzen.

In der ersten Halbzeit wurden die eigenen Chancen nicht konsequent verwertet und man hatte dieses Mal auch das Glück auf unserer Seite. Durch den gehalten Foulelfmeter von Jannik Treber konnte man mit 0:0 in die Pause gehen.

Dieser Halbzeitstand und das Auftreten der Mannschaft brachte neuen Mut für die zweite Halbzeit.

Man hatte nun mehr Ballbesitz und erarbeitete sich weiter viele Chancen. In der 54. Minute war es dann durch Tarik Choukairi soweit und man konnte die 1:0 Führung erzielen. Leider musste man fünf Minuten später durch einen Abstimmungsfehler den Ausgleich durch einen der pfeilschnellen Spitzen hinnehmen. Trotz des Ausgleichs blieb die Mannschaft weiter am Drücker und konnte durch einen direktverwandelten Freistoß von Elias Sonntag erneut in Führung gehen. Nach dieser Führung konnten die rot-weißen durch Alpha Jallow sogar auf 3:1 erhöhen. Dies sollte erst einmal Ruhe bringen, jedoch konnte die Heimmannschaft kurz vor Schluss wie beim 1:1 noch eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft zum Anschlusstreffer nutzen. Dies sollte an diesem Spieltag die letzte Möglichkeit sein und am Ende konnte man den Platz verdient mit 3:2 als Sieger verlassen.

Nächsten Samstag kommt es nun im Pokal zum erneuten Spiel bei der SKV RW Darmstadt.

U19 Spielbericht 03.11.2019

RW Walldorf - FC Eddersheim 3:1 (0:1)

Dank einer guten zweiten Halbzeit konnte die U19 einen 3:1 Sieg gegen den FC Eddersheim erzielen und bleibt auch nach dem sechsten Heimspiel zu Hause ungeschlagen.

Durch den frühen Rückstand nach zwei Minuten fiel es der Walldorfer Mannschaft schwer, sich gegen den tief stehenden, gut gestaffelten und auf die stets gefährlichen Konter lauernden Gegner einzustellen. Trotz hohem Ballbesitz konnte man sich wenig zwingende Torchancen im ersten Durchgang erspielen und musste mit dem 0:1 in die Halbzeit gehen. Wie auch in der letzten Wochen konnte die Mannschaft die in der Halbzeitpause angesprochenen taktischen Anweisungen gut umsetzen und die Partie durch die Tore von den eingewechselten Spielern (Liam Seuring, Mustafa Sahin und Oussama Mirrouche) am Ende verdient für sich entscheiden.

In den nächsten beiden Wochen muss die U19 zweimal Auswärts gegen die SKV RW Darmstadt (Punkt- und Pokalspiel) antreten.

U19 Spielbericht 28.10.2019

RW Walldorf - SG Bornheim/GW 3:1 (0:1)

Durch den 3:1 Sieg bleibt die U19 zu Hause weiter ungeschlagen.

Trotz eines 0:1 Halbzeitrückstandes und einer schwachen Vorstellung, konnte die Mannschaft aufgrund einer engagierten 2. Halbzeit die Partie durch die Tore von Tarik Choukairi, Elias Sonntag und Keanu Desiderio am Ende noch für sich entscheiden.

Nun kommt es in der nächsten Woche zum nächsten Heimspiel gegen den 1. FC Eddersheim.

U19 Spielbericht 20.10.2019

JFV Dietkirchen-Offheim - RW Walldorf 3:2 (2:1)

Am heutigen Sonntag musste die Walldorfer U19 in Dietkirchen-Offheim eine knappe 2:3 Niederlage hinnehmen.

Die frühe Führung der Gastgeber konnte Eric Trier nach 15 Minuten nach einer Klasse herausgespielten Aktion und Flanke von Jean Michael Moenke egalisieren. Im Anschluss an diesen Ausgleich erspielten sich die Rot-Weißen weitere Chancen, jedoch blieben diese ungenutzt und man musste sogar noch fünf Minuten vor der Pause den 2:1 Rückstand hinnehmen.

Nach der Pause wurde die Partie ein wenig offener. In dieser Phase musste Erik Dziondziak eine 5-Minuten-Strafe absitzen und der Gegner konnte die Überzahl nutzen und durch einen Standard auf 3:1 erhöhen. Trotz der zwei Tore Führung versuchte man weiter nach vorne zu spielen um das Ergebnis zu verkürzen. In dieser Phase verpassten es die Gastgeber durch die entstehenden Konter das Spiel für sich zu entscheiden. Dies gelang nicht und so konnte man in der 75. Minute durch Tarik Choukairi auf 3:2 verkürzen.

In der letzten Viertelstunde spielte man förmlich ein Powerplay auf das Dietkirchener Tor, jedoch wollte der Ball einfach nicht in des Gegners Tor. Die letzte Chance in der 90. Spielminute war Vladan Albijanic mit einem Freistoß an die Latte vorbehalten.

So blieb es am Ende bei eine enttäuschenden 2:3 Niederlage.

Nun bleibt abzuwarten wie die Mannschaft in den kommenden beiden Heimspielen gegen die SG Bornheim und den FC Eddersheim auftreten wird.

U19 Testspiel 11.10.2019

FC Bayern München U17 – SV RW Walldorf 10:1 (3:0)

U19 Spielbericht 29.09.2019

RW Walldorf - Karbener SV 2:2 (1:0)

U19 geht mit Unentschieden in die Herbstferien

Im heutigen Spiel traf die Walldorfer U19 auf die bisher unbesiegte Karbener Mannschaft. In einem Spiel mit hohem Tempo, mit zwei guten Mannschaften und einer engangierten Leistung der Walldorfer Mannschaft, konnte man die Karbener früh unter Druck setzen und dadurch Zeichen setzen.
Trotz einer 2:0 Führung durch Otman Mansouri und Jean Michael Moenke und weiterer guter Chancen, musste man am Ende durch einen Foulelfmeter und einen direkten Freistoß aus 20 Metern in den Winkel, sich den Sieg noch nehmen lassen.

Leider wurde der Auftritt der Mannschaft nicht mit einem Sieg belohnt. So muss man das heutige Unentschieden als gefühlte Niederlage ansehen, weiter hart in den kommenden Wochen arbeiten und sich den Erfolg verdienen.

U19 Spielbericht 22.09.2019

VfB Ginsheim - RW Walldorf 4:1 (2:1)

U19 verliert in Ginsheim

Die ersten 25 Minuten des Spieles gingen klar an Ginsheim. Effizient in der Chancenverwertung, zielstrebig nach vorne und hinten dicht gehalten. Dies führte zu einer verdienten 2:0 Führung.

Dann begann die Zeit der Rot-Weißen, den Anschlusstreffer erzielte Otman Manssouri noch in der ersten Halbzeit, Chancen wurden sich erspielt und man konnte vor allem zum Beginn der zweiten Halbzeit den Gegner in der eigenen Hälfte einschnüren. Leider konnten die herausgespielten Chancen und ein Foulelfmeter nicht verwertet werden.

So musste man sich am Ende durch zwei weitere Gegentreffer mit 4:1 geschlagen geben.

Nun geht es nächste Woche gegen den Aufstiegsfavoriten aus Karben.

Keine leichte Aufgabe aber alles machbar.

Man kann also gespannt sein, was die Mannschaft am nächsten Sonntag zeigen wird.

U19 Spielbericht 15.09.2019

SV RW Walldorf - FC Germania Schwanheim 7:5 (3:3)

U19 mit 7:5 Heimsieg gegen Germania Schwanheim

Nichts für schwache Nerven.

Die 12 Tore, die ständig wechselnden Spielstände sorgten für eine spannende und unterhaltsame Partie.

In einem von Fehlern geprägten Spiel musste man trotz 3:1 Führung in der zweiten Halbzeit mit 3:4 in Rückstand gehen. Nach diesem Rückstand drehte man die Partie auf 6:4 und konnte am Ende gottseidank mit 7:5 als Sieger vom Platz gehen.

So wird es natürlich keine einfache Aufgabe in den nächsten beiden Wochen zu bestehen.

Es bleibt abzuwarten in welche Richtung es bis zu den Herbstferien gehen wird.

U19 Spielbericht 08.09.2019

JFV Alsbach-Auerbach - SV RW Walldorf 4:1 (0:1)

U19 verliert zum ersten Mal

An diesem trüben Tag, musste man sich gegen den JFV Alsbach-Auerbach nach 1:0 Führung durch Keanu Desiderio, am Ende verdient mit 1:4 geschlagen geben.

Eigentlich ging der Plan erst mal auf, ein frühes Tor zu schießen und dadurch Sicherheit zu bekommen. Leider kam es ganz anders, keine Ruhe im eigenen Spiel und viele Ungenauigkeiten. Das erkannte der Gegner, wurde immer selbstbewusster und erspielte sich bereits in der ersten Halbzeit gute Chancen.

Den verdienten Ausgleich erzielten die Gastgeber kurz nach der Halbzeit und die wenigen Walldorfer Chancen landeten am Pfosten oder wurden vergeben.

So kam es in der letzten Viertelstunde des Spiel zu einem Doppelschlag und kurz vor dem Ende der Partie noch zum 4:1 für Alsbach.

Nun bleibt es abzuwarten, wie die Mannschaft sich nun auf das nächste Spiel einstellen wird und ob es eine Reaktion auf die erste Niederlage gibt.

U19 Spielbericht 01.09.2019

SV RW Walldorf – SG Rosenhöhe OF 4:1 (1:0)

U 19 bleibt ungeschlagen

Auch im dritten Saisonspiel konnte die U 19 mit 4:1 gegen die SG Rosenhöhe gewinnen.

In einem Spiel mit vielen langen Bällen und wenigen schönen spielerischen Stafetten, konnte man zur Halbzeit durch Keanu Desiderio in Führung gehen.

Trotz der Führung im Rücken und des 2:0 durch Vladan Albijanic kam keine Ruhe in das Walldorfer Spiel.

Fast im Gegenzug konnte die Rosenhöhe auf 2:1 verkürzen und brachte so wieder Spannung in ein sonst eher wenig interessantes Spiel.

Bereits 4 Minuten später konnte man durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Alpha Jallow den alten Abstand wieder herstellen und mit 3:1 in Führung gehen.

Den heutigen Abschluss zum 4:1 markierte unser Kapitän Keanu Desiderio mit einen Schuss aus 20 Metern.

Man kann gespannt sein, wie die Mannschaft nun mit den drei Siegen aus den drei Spielen umgeht und sich am nächsten Wochenende in Alsbach-Auerbach präsentiert.

U19 Testspiel 28.08.2019

SV Darmstadt 98 – SV RW Walldorf 6:1 (2:0)

U 19 verliert Testspiel

In einem guten Testspiel gegen die U19 vom SV Darmstadt 98 musste man sich trotz vieler guter Spielzüge in beiden Halbzeiten und herausgespielten Chancen, am Ende ein wenig zu hoch mit 1:6 geschlagen geben.

Einfach effektiver und vor allem eiskalt konnte die Darmstädter Mannschaft ihre Chancen nutzen.

Man muss vor allem unser schnelles Umschalten und das herausspielen von Torchancen in den Vordergrund stellen.

An der besseren Verwertung der Torchancen werden wir arbeiten, um am Wochenende im Punktspiel gegen die SG Rosenhöhe Offenbach wieder erfolgreich vom Platz zu gehen.

U19 Spielbericht 25.08.2019

TS Ober-Roden – SV RW Walldorf 1:4 (0:2)

U 19 gewinnt in Ober-Roden

Nach dem Auftaktsieg gegen Neu-Anspach, konnte die U 19 im ersten Auswärtsspiel mit 4:1 bei der TS Ober-Roden gewinnen.

Bereits in der 3. Spielminute konnte die U 19 nach einer Ecke durch Liam Seuring in Führung gehen. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte sich die Mannschaft einige Chancen herausspielen, jedoch nicht verwerten. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Erik Dziondziak ebenfalls nach einer Ecke die verdiente 2:0 Halbzeitführung.

Auch nach der Halbzeit war die Walldorfer Mannschaft weiter spielbestimmend und konnte sich einige Chancen herausspielen. Die Ober-Rodener Mannschaft kam wie aus dem nichts aus 40 Metern zum Anschlusstreffer und bekam dadurch noch mal die zweite Luft.

Bereits 4 Minuten nach dem Anschlusstreffer wurde Mustafa Sahin im Sechzehnmeterraum gefoult und Keanu Desiderio verwandelte sicher zum 3:1.

Den 4:1 Endstand markierte heute Erik Dziondziak mit einem sehenswerten Solo über 40 Meter.

Nächste Woche erwartet die U 19 den nächsten Absteiger SG Rosenhöhe Offenbach aus der Hessenliga. Es bleibt abzuwarten wie die Mannschaft mit den beiden Siegen im Rücken umgehen kann und man wird sehen wo der Weg hinführen wird.

U19 Spielbericht 17.08.2019

SV RW Walldorf – FC Neu-Anspach 5:2 (2:1)

U 19 gewinnt zum Auftakt

Die U 19 konnte am Samstag im ersten Punktspiel zu Hause mit 5:2 gegen Neu-Anspach gewinnen.

Durch jeweils zwei Tore von Konstantin Loderer, Alpha Jallow und einem Tor von Mustafa Sahin konnte man am Ende einen verdienten Sieg einfahren.

Von Beginn an versuchten die Walldorfer Jungs den Ball schnell in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Über weite Strecken war dies auch gut, nur die Chancenverwertung war vor allem in der ersten Halbzeit und bis zum zwischenzeitlichen Ausgleich nicht die beste. Vor allem nach dem Ausgleich und der erneuten schnellen Führung, lief der Ball gut und man konnte sich Chance um Chance herausspielen.

Nun muss man sich konzentriert vorbereiten, um am nächsten Wochenende die nächste schweren Aufgabe in Ober-Roden zu meistern.