News

Partner Fair-Play Hessen

Niklas Süle: "Nie vergessen, wo man herkommt"

Der 23 Jahre alte Niklas Süle ist aus der Nationalmannschaft nicht mehr wegzudenken, verfolgt aber immer noch seinen Heimatverein RW Walldorf. Hier klicken um den Bericht im Echo zu lesen!

Stickerstars-Onlineshop

Die Verkaufsphase im REWE Markt ist inzwischen beendet. Wer sein Album noch komplettieren will, kann im Stickerstars-Onlineshop bis zu 30 Sticker nachbestellen.

Die anderen Artikel sind natürlich auch weiterhin verfügbar.

U15 - 2. Pfingstcup in Mühlheim am 10.06.2019

Am Pfingstmontag feierte unsere neu zusammengestellte U15 Ihre Premiere. Mit Spielern aus vier verschiedenen Mannschaften der Vorsaison (U13, U14 II, U14 und U15) testeten wir ein erstes Mal beim 2. Pfingstcup in Mühlheim. Gegen Gegner, die überwiegend mit Spielern des älteren C-Jugend-Jahrgangs (Jg. 2004) antraten, präsentierte sich unsere Mannschaft gut und konnte das Viertelfinale erreichen.

Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf KV Mühlheim 2. Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten uns in der gegnerischen Hälfte festbeißen. Der Gegner kam nur gelegentlich zu Kontersituationen, die unsere Defensiv-Reihe problemlos verteidigen konnte. Leider fehlte uns der finale Pass und die nötige Präzision im Torabschluss, um hier einen Sieg einzufahren und wir mussten uns mit einem 0:0 begnügen.

Danach wartete mit Opel Rüsselsheim der aktuelle Meister der Kreisliga Groß-Gerau auf uns. Gegen körperlich überlegene Rüsselsheimer präsentierten wir uns spielstark und konnten in der Anfangsphase mehrere gute Chancen verbuchen. Die sehenswerteste Aktion hatte Aaron mit einem Distanzschuss, den der gegnerische Torwart noch knapp über die Latte lenkte. Nach einem technischen Fehler im Spielaufbau kam Rüsselsheim zu einer Großchance, die unser Torwart Kevin mit guter Reaktion vereitelte. In der Schlussphase dribbelte unser Angreifer Alex nach toller Vorarbeit durch Rasim alleine auf den gegnerischen Torwart zu, wurde jedoch aufgrund einer zweifelhaften Abseitsposition zurückgepfiffen. Somit endete auch unser zweites Spiel torlos mit 0:0.

Unser letztes Gruppenspiel bestritten wir gegen den Gruppenligisten SG Bruchköbel, der seine beiden Partien zuvor gewinnen konnte. Früh im Spiel wurde uns auf der rechten Seite nach Foul an Rubens ein Freistoß zugesprochen. Rasim brachte die Flanke punktgenau vor das gegnerische Tor, wo Nikolai höher Sprang als der Gegenspieler und zur Führung einköpfte. Defensiv standen wir gewohnt stabil und ließen im restlichen Spielverlauf keine einzige Großchance zu, gewannen verdient mit 1:0 und zogen ins Viertelfinale ein.

Für das Viertelfinale hatten wir wenig Losglück und mussten uns gegen die 2004er des Hessenligisten TS Ober-Roden messen. Unsere Mannschaft zeigte sich jedoch unbeeindruckt und verteidigte diszipliniert gegen eine körperlich und spielerisch überlegene Mannschaft. Wie auch in den Spielen zuvor blieben wir ohne Gegentor und der Gewinner des Viertelfinals musste im Elfmeterschießen ermittelt werden. Leider verließen uns hier ein wenig die Nerven und wir mussten uns mit 1:3 geschlagen geben.

Für RWW im Einsatz waren:

Kevin H., Rubens S., David N., Nikolai L., Marlon O., Kamran A., Rasim G., Sabih J., Alex V., Berdan O., Tim F., Duje S., Luke P., Kian R., Aaron K., und Mohamed B.

Walldorfer Weinfest – 05. bis 07. Juli 2019

Mal einfach die Seele baumeln lassen

Ein lauer Sommerabend, Livemusik und nette Menschen. Dazu abseits des Großstadttrubels erstklassige Weine in gemütlicher Atmosphäre genießen. Man kennt sich, man grüßt sich. Man sitzt zusammen, trinkt Wein und lauscht der Band. Der kleine Platz vor dem Vereinsheim von Rot-Weiß Walldorf ist überschaubar und man verliert sich nicht in der Menge.

So kommt hier im Gegensatz zu anderen Wein- und Straßenfesten Gemütlichkeit auf und man kann das Fest ohne langes Anstehen und Gedrängel genießen. Die liebevolle Organisation des Festes strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus. Ein echter Geheimtipp und eine tolle Abwechslung zum stressigen Alltag!

Klein aber fein – so präsentiert sich das Weinfest in Walldorf am Wochenende vom 05. bis 07. Juli bereits zum 23. Mal. Wie jedes Jahr sind zwei Winzer aus Nierstein und Köngernheim dabei und es gibt Live-Auftritte von tollen Bands. Natürlich ist auch für leckeres Essen zum Wein gesorgt.

Treffen wir uns auf dem Weinfest? Wir freuen uns drauf!

Tischtennis-Abteilung sucht Verstärkung

Beim Spiel mit Schläger und Ball werden gute Motorik, schnelles Reaktionsvermögen sowie hohe Konzentration trainiert und gefordert.

Wer Interesse am Tischtennis beim SV Rot-Weiß Walldorf hat, kann gern zu einem Training in der Sporthalle Waldenserhof vorbeikommen. Gesucht werden neue Spieler in allen Alters- und Spielklassen (Schüler, Jugend, Damen und Herren).

Nähere Informationen über Trainingszeiten und Ansprechpartner gibt es auf der Homepage der Tischtennis-Abteilung.

„RWW SoccerKids Fußballfest“ am 23.06.2019

Es geht um die ganz großen „Kleinen“ Fußballer unser Stadt. Sie sind 6 Jahre und jünger und haben alle einen großen Traum. Sie wollen alle einmal ein Fußballprofi werden.

Naja….. nicht alle haben diesen Traum. Feuerwehrmann, Baggerfahrer oder Pilot stehen auch auf der Wunschliste. Aber alle haben trotzdem eines gemeinsam: „Fußballspielen“.

Bei Rot-Weiß Walldorf sind derzeit ca. 380 Kinder und Jugendliche aus über 25 Nationen aktiv, wovon alleine über 30 Kinder bei den „SoccerKids“ kicken.

Die Jüngsten - etwa 24 – feiern und genießen das jährliche „SoccerKids Fußballfest“ am 23. Juni 2019.

Zu diesem Fest werden insgesamt über 100 Kinder in diesem Alter mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten erwartet. Und dann gibt es kein Halten mehr. Gemein-sam dem runden Leder hinterherlaufen und Spaß haben.

Es gibt keine Tabelle und am Ende auch keine Verlierer. Niemand soll traurig sein. Alle sind Gewinner und jeder wird mit einer Medaille um den Hals oder einem Pokal in der Hand stolz nach Hause gehen. Es wird ein toller Tag mit Freunden werden – so viel ist sicher.

Jugendspieler der D/C-Jugend werden nicht als Schiedsrichter, sondern als „Spielbegleiter“ die Kinder im Spiel unterstützen. Sie passen auf, dass die Jungs und Mädels in die richtige Richtung stürmen und nach einem Tor zügig mit dem Anstoß weitermachen.

Die Bewirtung wird in gewohnt perfekter Weise mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern bei hoffentlich passendem Wetter durchgeführt.

Kommen – Sehen - Spielen- Freuen!

RW Walldorf will weiter modernisieren